Eigenverbrauch

Ihre selbst erzeugte Energie, nutzen Sie sie!
Eigenverbrauch

Eigenverbrauch

Steigern Sie Ihren Eigenverbrauch

Die direkte Einspeisung ins öffentliche Stromnetz wird infolge langer Wartezeiten bei der Variante „Kostendeckende Einspeisevergütung" (KEV) immer uninteressanter, auch wegen sinkenden Einspeisetarifen.

Deshalb gilt: Wer eine Photovoltaik-Anlage besitzt und Strom produziert, verbraucht ihn am besten selbst.

Selbstproduzierter Sonnenstrom ist:

  • Gebühren- und abgabenfrei
  • Netznutzungsabgaben entfallen (etwa 2/3 Ihrer Stromrechnung)
  • MWST-befreit

Diese doch wichtigen Parameter machen den Solarstrom billiger als Strom aus dem Netz. Anhand einer Wirtschaftlichkeitsberechnung zeigen wir Ihnen das gerne auf.

Eigenverbrauch bei Privaten

Kann der erzeugte Strom nicht verbraucht und nicht oder nur ungenügend gespeichert werden, wird in einem Haushalt nur einen Eigenverbrauchsanteil von rund 30 bis 35% erreicht. Der Rest muss teuer vom lokalen Elektrizitätswerk eingekauft werden. Mit einer Speicherlösung und angepasstem Verhalten kann der Eigenverbrauchsanteil ohne weiteres auf 70% erhöht werden.




Tipps für einen höheren Eigenverbrauch

  1. Nutzen Sie Ihre Geräte mit hohem Stromverbrauch tagsüber (Geschirrspüler, Waschmaschine, Tumbler, Elektroboiler).
  2. Schalten Sie Ihre grossen Stromverbraucher nachts ab, installieren Sie Zeitschaltuhren.
  3. Bereiten Sie Ihr Warmwasser mit Solarstrom auf.



Geräte, die Ihren Eigenverbrauch noch erhöhen

  1. Installieren Sie eine Stromspeicher-Lösung
  2. Koppeln Sie Stromverbraucher wie Wärmepumpe, Waschmaschine oder Elektroboiler, Ladestation für’s e-Auto etc. mit Ihrem Solarstrom.
  3. Nutzen Sie ein intelligentes Energiemanagement-System. Diese schalten Geräte, unter Berücksichtigung der Wetterverhältnisse, automatisch ein oder aus.

Eigenverbrauch bei Gewerbe und Unternehmungen

Im Gegensatz zum Privathaushalt wird in einem Gewerbebetrieb auch tagsüber viel Strom benötigt. Also dann, wenn ihn die PV-Anlage auch produziert. Wenn der Energiebedarf tagsüber groß genug ist, kann der erzeugte Solarstrom im Idealfall selbst verbraucht werden. Grundsätzlich sind die Einflussgrößen der Eigenverbrauchsquote bei Gewerbeunternehmen die gleichen wie bei einem privaten Haushalt. Da sich eine Solaranlage in der Auslegung flexibel an jede Anforderung anpassen lässt, eignet sich nahezu jedes Gewerbedach für den profitablen Betrieb einer Anlage. Ausgehend von den Standardlastprofilen eignen sich besonders die Dachflächen von:

Lastprofil im Gewerbe
Beschreibung



Gewerbe werktags
(8 - 18 Uhr)

G1
Gewerbe überwiegend Abendstunden

G2
Gewerbe
durchlaufend

G3
Gewerbe Laden-
öffnungszeiten

G4
Landwirtschafts-
betriebe mit Milchwirtschaft

L1
Sonstige Landwirtschats-
betriebe

L2
Charakteristisches Lastprofil
Typischer Eigenverbrauchs- anteil* 10 - 90% 10 - 100% 10 - 100% 10 - 90% 20 - 70% 10 - 100%
Anwendungen Bürogebäude:
  • Bildung
  • Kantinen
  • Krankenhäuser
  • Verwaltungen
  • Behörden
  • Banken
  • Dienstleister
  • Praxen
  • etc.
Produzierende
verarbeitende
Gewerbe:

  • Bau
  • Werkstättten
  • Autohäuser
  • Metall
  • Elektro
  • Holz
  • Fahrzeug
  • Ernährung
  • etc.
Stromverbrauch abhängig von Beleuchtung
  • Hotels
  • Restaurants
  • Cafés
  • Tankstellen
  • Kulturbetriebe
  • Sporthallen
  • Ladenlokale mit starker Kühlung
  • Kälteanlagen
  • Zwangsbelüftung
  • Parkhäuser
  • IT-Infrastrukten
  • Kläranlagen
  • etc.
  • Ladenlokale
  • Einkaufszentren
  • Möbelhäuser
  • Annahmestellen
  • Reinigung
  • etc.
Betriebe mit Milchvieh (Stromverbrauch durch zweimaliges Melken und anschliessendes Herunterkühlen Landwirtschaftliche Betriebe mit Produktion und Haushalt z.B. Schweinemast, etc.


Individuelles Anforderungsprofil

Nutzen Sie die inzwischen günstigen Gestehungskosten für Solarstrom auch für Ihren Betrieb. Werden Sie Stromproduzent und damit unabhängiger

  • vom örtlichen Energieversorgungunternehmen (EVU)
  • von steigenden Strompreisen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne zeigen wir Ihnen anhand einer Wirtschaftlichkeitsberechnung die Preisvorteile des selbstproduzierten Stromes auf.

  • SUNECO AG
    Grütstrasse 23
    8645 Rapperswil-Jona
  • +41 55 212 99 11
Copyright © 2019 suneco-solar.ch All rights reserved.